Politische Perspektiven Serbiens – Referat von Sonja Biserko

Sonja Biserko leitet das Helsinki Comitee for Human Rights in Serbia mit Büro in Belgrad, das sie 1994 gegründet hatte, mit dem Ziel, Demokratie und Menschenrechte einzufordern und Aktionen durchzuführen, um den Krieg zu beenden. Monatlich wird zu aktuellen Fragen ein Bulletin in englischer Sprache herausgegeben. Es werden zum Beispiel auch Kurse für Anwälte durch¬geführt. Sonja Biserko wurde 2005 als eine der 1000 Frauen (und eine von sechs serbischen) für den Friedens-Nobelpreis nominiert.

© by sombor.ch 2009 | powered by www.tagblattmedien.ch